2015-11-14 Zugfahrt von Ayutthaya nach Pak Chong

Ausgeschlafen und gut gelaunt ging es vor der Zugfahrt zum Frühstück. Dieses blieb uns aber fast im Halse stecken, als wir beim Nachrichtencheck die unglaublich tragischen Nachrichten von Paris gelesen haben.  Fassungslos und traurig haben wir dann doch ein wenig gegessen und uns von einem TukTuk zum Bahnhof chauffieren lassen.

Der Bahnhof in Ayutthaya ist relativ groß, die Anzeigetafeln erinnern ein wenig an die 60er Jahre, also nichts elektrisches und die Verspätungstafel wird noch vom Stationsvorsteher in schmucker Uniform mit roter und grüner Fahne in der einen und Kreide in der anderen Hand, höchstpersönlich beschrieben. Mit wenigen Minuten Verspätung kommt unser Zug aus Bangkok und wir steigen in den nächst besten Waggon. Dort ist es schon ziemlich voll und wir versuchen Platz für uns und unser Gepäck zu finden. Plötzlich kommt ein Zugsbegleiter (der untersten Charge – keine Uniform) verlangt unsere Tickets und geleitet uns zu unseren numerierten Plätzen. Wir haben jetzt zwar Platz, aber leider nicht unser Gepäck. Wir müssen einiges in den Überkopfablagen umschlichten, um dann doch unsere Koffer und Rucksäcke sicher verstauen zu können.

Nun kommt ein anderer Zugsbegleiter (schon einer mit Uniform) und kontrolliert unsere Fahrkarten. Kaum zwei Minuten später kommt der nächste Zugsbegleiter (anscheinend der Chef, da in prunkvoller Uniform) sammelt die Tickets ein und bringt sie nach geraumer Zeit wieder zurück, wobei er uns auf seiner Excelliste abhakt. Der Waggon ist nicht sonderlich modern, aber die Sitze sind bequem und die zwei Stunden Fahrtzeit vergehen ganz schnell. Auch wenn man von der Gegend nicht viel sieht, da die Fenster von jahrelanger Schmutzablagerung schon fast ganz blind sind.

Bei der Ankunft in Pak Chong ist der bestellte Transferbus nicht da,  aber eine engagierte einheimische Reiseleiterin, die eigentlich gar nicht für uns zuständig ist, telefoniert ein wenig herum und nach einer viertel Stunde kommt unser Van und bringt uns in unser Quartier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s