2015-11-10 Jungle Raft

Unser heutiges Quartier ist kein normales Hotel, sondern eine schwimmende Unterkunft. Nach dem Hellfire Pass wurden wir mit dem Van zu einer Anlegestelle am Kwai Noi River gebracht und dort von einem ordentlichen tropischen Regen empfangen. Anschließend bestiegen wir ein LongTailBoot und wurden in rasanter Fahrt zu unserem Wasserhotel gebracht.

Das Hotel war super eingerichtet, das Essen gut, die Leute entspannt und so viel es gar nicht auf, dass es kein elektrisches Licht gab. Wir packten die Schwimmwesten stürzten uns am oberen Endes des Hotels in die Fluten, ließen uns treiben um dann am Ende der Hotelanlage wieder aus dem Wasser zu klettern.

Nach dem Abendessen gab es eine (zum Glück kurze) Folkloreveranstaltung. Ein paar Kinder tanzten ganz nett zu einer für unsere Ohren extrem scheußlichen Musik. Und obwohl wir keine Klimaanlage hatten haben wir ganz gut geschlafen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s