2015-11-10 Hellfire Pass

Während des zweiten Weltkrieges errichteten die Japaner in Thailand unter Einsatz von Kriegsgefangenen eine Eisenbahnstrecke. Der Hellfire Pass war ein 500 m langer und 26 m tiefer Abschnitt davon. Hier mussten die Gefangenen mit primitivsten Mitteln einen Weg durch massives Felsgestein graben. Einige originale Schienen und Schwellen sind heute noch zu sehen und Gedenksteine erinnern an die tausenden Toten während der Arbeiten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s